Pilzschokolade kaufen & online bestellen

Ja, selbst heute kann man sich immer noch Pilzschokolade kaufen. Im holländischen Magic Mushroom Shop Shayana lässt sich problemlos online eine Pilzschokolade bestellen. Denn in diesem Land gelten äußerst freizügige Drogengesetze und der besagte Drogen Online Shop verschickt Zauberpilze in fast jedes Land der Welt. Er gilt außerdem als Europas größter Smartshop und genießt einen exzellenten Ruf.

klassische Pilzschokolade kaufen und online bestellen:

Von den dargebotenen Psilocybin Pilzen kann man nur die Golden Teacher Mushrooms als Pilzschokolade bestellen. Die restlichen psychoaktiven Pilze liegen als ganz normale, getrocknete Magic Mushrooms vor. Die Wirkung unterscheidet sich defacto nicht, da alle denselben Wirkstoff Psilocybin und Psilocin beinhalten.

Am beliebtesten ist nicht wie man vielleicht vermuten würde die Pilzschokolade, sondern die magischen Trüffel. Diese auch Zaubertrüffel genannten halluzinogenen Pilze sind günstig und doch wirkstark. Ebenfalls sehr begehrt ist ein Growkit alias Growbox, mit der man spielendleicht Magic Mushrooms züchten kann.

Früher, in den guten alten Zeiten konnte man sogar in deutschen Großstädten eine Pilzschokolade kaufen. Dazu ging man einfach in einen einschlägig bekannten Headshop und fragte den Verkäufer am Tresen nach Pilzschokolade oder auch „Schoki“ respektive „Pilzschoki“. Selbst minderjährigen Jugendlichen hat man sie verkauft. Auch unsere eigenen Erfahrungen mit psychoaktiven Pilzen begannen auf diese Weise.

Eines schönen Sommertages spazierten wir in einen solchen Smartshop und kauften uns Pilzschokolade sowie ein „Duftkissen“ mit psychedelischen Pilzen darin. Noch auf dem Weg nach Hause aßen wir sie. Jeder eine Hälfte der Schokolade. Bei meinem Freund schien sie ziemlich schnell einzusetzen und er lachte sich halbtot über einen behinderten Menschen im Rollstuhl. Bei mir setzte eher die nachdenklich-psychedelische Wirkung der Magic Mushrooms ein und so war ich sehr entsetzt über sein Verhalten. Später fing er sich wieder und musste nicht mehr über alles lachen, sondern war auch eher tiefenspirituell unterwegs.

Wir befanden uns auf einer völlig anderen Wellenlänge als die anderen Menschen. Ein enger Freund gesellte sich zu uns und rauchte etwas Cannabis. Er lachte sich über jede Kleinigkeit schlapp und mein Freund und ich schauten uns daraufhin nur jedes Mal unverständlich an. Wie kann man nur so kindisch sein und über dieses oder jenes hemmungslos abfeiern? Die gekaufte Pilzschokolade verlieh uns eine philosophische Weisheit, die nichts mit einer Partydroge zu tun hatte. Es war ein zu 100% positiver Trip ohne jegliche Negation oder gar Anzeichen eines Horrortrips wie bei der LSD Wirkung manchmal vorkommend.

Nur etwa 2 Wochen später wiederholten wir diese Magic Mushrooms Erfahrung mit einem Duftsack (angeblich Hawaiianische Pilze) statt einer Pilzschokolade und ich sollte sogleich den ersten Horrortrip meines Lebens erleben. Daraus lernt man: Übertreibe es nicht! Sich eine Pilzschokolade kaufen zu wollen, sollte eine seltene Angelegenheit bleiben und nur behutsam bei richtigem Set und Setting erfolgen. Außerdem empfiehlt sich, mindestens 21 Jahre alt zu sein.

Externe und interne Links:


Weitere Artikel aus dem Jizak:
Schreibe einen Kommentar