Kaktus

mexikanischer kaktus in blüte

Wer den Mexikanischen Kaktus kaufen möchte, der sucht in aller Regel nach dem Meskalin haltigen Peyote Kaktus. Seine lateinisch-wissenschaftliche Bezeichnung lautet korrekt Lophophora williamsii. Ursprünglich beheimatet ist er zwischen dem texanischen Wüstengebiet im Süd-Osten der USA und dem mittleren Mexiko, daher auch der Name. Der stachellose Mexikanische Kaktus gilt als sehr wirkstarker „Drogenkaktus“ mit einem hohen Meskalingehalt.
Beitrag anzeigen


meskalin kaktus san pedro

Der hauptsächliche Wirkstoff der Kaktus Droge heißt Meskalin. Wo man die Kaktus Droge kaufen kann und warum sie legal ist, wird in diesem Artikel erklärt. Außerdem auch, wie es mit der Wirkung und Zubereitung sowie Dosierung aussieht. Das Alkaloid Meskalin kommt als Droge prinzipiell in den folgenden Kakteen Arten vor: San Pedro Kaktus (Trichocereus pachanoi bzw.
Beitrag anzeigen