Sucht

Würgeschlange ist Crystal Meth süchtig

Die schnell abhängig machende sowie geistig wie körperlich stark zerstörerische Droge namens Crystal Meths kann nicht nur Menschen, sondern auch Tiere süchtig machen! Dies scheint ein Fund der australischen Polizei zu bestätigen. In einem Drogenlaboratorium fanden die Beamten bei einer Razzia eine Würgeschlange vor, die alle Anzeichen einer Methamphetamin-Abhängigkeit aufweist. Das etwa 2 Meter lange
Beitrag anzeigen


Wissenschaftler: Wer Sucht als reine Krankheit begreift, senkt die Genesungschancen

Ein unbequemes doch sehr wichtiges Thema: Sucht. Laut etablierter Wissenschaft und anerkanntem Forschungsstand ist Abhängigkeit eine Krankheit. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Alkohol- oder Drogensucht handelt. Wer einmal süchtig von einer Substanz wurde, der wird laut Wissenschaft niemals wieder verantwortungsbewusst konsumieren können. Selbst der kleine Schluck Alkohol, der geringste Zug an
Beitrag anzeigen


Kanna Wirkung, Dosierung & Erfahrung (Sceletium tortuosum)

Folgend alles zur Kanna Wirkung, der Dosierung und einer ausführlichen Erfahrung als persönlicher Trip-Bericht. Ebenso zeigen wir auf, wo man günstig Kanna kaufen kann, auch und vor allem als potentes Extrakt (wird empfohlen)! Bei Unklarheiten oder anderen Anmerkungen könnt ihr, wie einige vor euch auch schon, gerne die Kommentarfunktion ganz unten benutzen! Neuerdings wird einem
Beitrag anzeigen


rauchen aufhören

Vor einer Weile berichtete der "Jizak" über die Möglichkeit, mit dem Rauchen aufhören zu können mittels Magic Mushrooms. Dazu wurde sogar eine kleine Studie durchgeführt, die zu dem Ergebnis kam, dass 70 bis 80 Prozent der Nikotin-Süchtigen unter Zuhilfenahme des Zauberpilz Wirkstoffes Psilocybin tatsächlich mit dem Rauchen aufhören konnten – eine sensationelle Erfolgsquote! Laut Dr. Johnson
Beitrag anzeigen


cannabis alkohol diagramm studie statistik

Beziehungsweise um genau zu sein: ganze 114 mal tödlicher! Dies fanden nun deutsche Forscher aus Karlsruhe und Dresden in Experimenten mit Tieren heraus. Die Professoren gingen der Frage nach, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, nach Konsum einer bestimmten Droge zu sterben. Hierzu verglichen sie die normalerweise täglich konsumierte Dosis einer Substanz mit ihrer tödlichen Dosis und publizierten
Beitrag anzeigen