Kava Kava kaufen (Piper Methysticum)

In diesem Artikel zeigen wir als erstes auf, wo man heutzutage noch günstig Kava Kava kaufen und in hoher Qualität sicher online bestellen kann. Danach widmen wir uns ausführlich der Wirkung der auch Rauschpfeffer (Piper methysticum) genannten Substanz. Auf Basis von wissenschaftlicher Literatur (Dr. Rätsch) und diversen Erfahrungsberichten nähern wir uns im Anschluss daran seiner Konsumform und Dosierung.

Solltet ihr ebenfalls Erfahrungen mit Kawa gesammelt haben, so teilt diese doch unten als Kommentar mit. Dazu bedarf es keiner Registrierung und der ganze Vorgang erfolgt vollständig anonym.

Wichtig: Vorausschicken möchten wir, dass wir zu keinem Zeitpunkt zum Konsum oder Kauf von Kava Kava aufrufen oder animieren möchten! Bitte handelt stets im Rahmen der in eurem Land herrschenden Gesetze und sprecht die Einnahme von Kawa als Medikament vorher mit einem Arzt ab.

Kava Kava kaufen – Preisvergleich

Wer Kava Kava kaufen möchte, der ist beim österreichischen Onlineshop "" bestens aufgehoben. Diesen Smartshop gibt es nun schon seit einigen Jahren und in dieser Zeit entwickelte er sich zu einem der besten europäischen Anbieter psychoaktiver Biodrogen. Er garantiert eine ausgezeichnete Qualität des Piper methysticum und hat vielfältig weitere Produkte im Angebot. Der Versand erfolgt dabei stets zügig und in diskreter Verpackung. Wir selbst haben mit Bestellungen von dort nur gute Erfahrungen gesammelt, andernfalls würden wir ihn euch auch keinesfalls empfehlen!

Folgend seien die beliebtesten Kava Kava Produkte zum online kaufen und bestellen in einem Preisvergleich aufgelistet:

Bild Kava Kava Beschreibung Preis Kaufen
Vorschaubild kava kava kaufen vanuatu 50g Kava Kava – Vanuatu Hochqualitatives Kava Kava Pulver (Piper methysicum) aus Vanuatu. 11,90 €
Vorschaubild kava kava kaufen hawaii 50g Kava Kava – Hawaii Hochqualitatives Kava Kava Pulver (Piper methysicum) aus Hawaii. 12,90 €
Vorschaubild kava kava kaufen fiji waka 50g Kava Kava – Fiji Waka Hochqualitatives Kava Kava Pulver (Piper methysicum) von den Fiji-Inseln. 13,90 €
Vorschaubild leerkapseln 100 leere Gelatine-Kapseln Der Konsum kann mithilfe von Kapseln wesentlich einfacher und effektiver gehandhabt werden. Verwenden die meisten Konsumenten. 4,95 €
Vorschaubild digitalwaage zur dosierung Feinwaage „Boston Digital“
(0,1 – 600 g)
Zwecks Einschätzung der richtigen Dosis empfiehlt sich eine Feinwaage ungemein. 8,50 €
eine Übersicht  weiterer beliebter psychoaktiver Pflanzen

Wenn man diese Preise mal mit anderen Shops vergleicht, so weiß man sie umso mehr zu schätzen. Es empfiehlt sich natürlich, ein Kava Kava Extrakt zu kaufen, wenngleich es das nur selten im Angebot gibt und wenn, dann sofort ausverkauft ist. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, verringert jedoch die notwendig aufzunehmende Menge an Piper methysticum. Da diese für manche Konsumenten recht unbekömmlich schmeckt, fahren diese mit einem Extrakt entsprechend gut. Optional könnte man den Rauschpfeffer auch in leere Gelatine Kapseln umfüllen und dann zu sich nehmen. Weitere Informationen dazu unter dem Kapitel „Konsum und Einnahme“.

Wer in diesem Shop Kava Kava kaufen würde, der geht absolut sicher, es mit einem erstklassigen Produkt zutun zuhaben. Anders als bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln ist die psychoaktive Wirkung des Kawa hierbei garantiert. Nur die hochwertigsten Bestandteile der Wurzel dieser Pflanzen wurden hier verarbeitet. Dadurch lässt sich der  gewünschte Effekt einer entspannen, wohlig-beruhigenden Wirkung schon mit deutlich niedriger Dosis erzielen, als es bei nicht für den unmittelbaren Konsum produziertem Kawa Kawa der Fall ist.

Doch nicht nur Rauschzustände, auch die angstlösende Wirkung lässt sich mit dem bei Querbeet gekauftem Kava Kava herbeiführen. Wie als früheres Medikament kann es zur jetzt eigenmächtigen Selbstmedikation gegen Sozialphobie, Schlafstörungen und nervöser Unruhe eingenommen werden. Denn bis 2002 konnte man ja rezeptfrei in jeder Apotheke Piper methysticum kaufen. Die Gefahr von angeblichen Leberschäden bei Daueranwendung führte dann zur Entfernung aus dem Sortiment. Vermutlich lag dies aber viel eher daran, dass die Pharmahersteller nicht nur die Kawa Wurzel, sondern auch die mehrere toxische Stoffe enthaltene Rinde des Rauschpfeffers verarbeiteten. Siehe dazu aber auch den nächsten Abschnitt.

Kava kava extrakt kaufen hier auf blatt liegend
So sieht Kava Kava aus: Konsumfertiges Pulver und die genuine Pflanze

Ist das Kava Kava Bestellen legal?

Viele Leute fragen sich, ob man online legal Kava Kava bestellen kann. Die Beantwortung dieser Frage hängt in erster Linie vom Wohnort beziehungsweise dem Land ab, in welches es bestellt werden soll. In Österreich beispielsweise ist der Rauschpfeffer Kawa nach wie vor völlig legal zu kaufen.

In Deutschland hingegen unterliegt Piper methysticum seit dem Jahre 2002 dem Arzneimittelgesetz. Bis dahin war es ohne Rezept in der Apotheke zu erwerben. Dann jedoch stellte man bei einigen wenigen Menschen Schäden an der Leber fest, die offenbar große Mengen des Kava Kava Wurzelpulvers über einen langen Zeitraum täglich eingenommen hatten. Wahrscheinlich nutzten die Pharmaproduzenten auch Teile der Rinde, die erhöhte toxische Inhaltsstoffe enthält. Den Pharmafirmen gewährte man daraufhin eine Kulanzzeit, in der sie die Bedenkenlosigkeit dieser Arznei in Tierversuchen nachweisen sollten. Die Forschung führte zu keinem befriedigenden Ergebnis, sodass seitdem Piper methysticum nicht mehr vom Arzt verschrieben werden darf. Manche spekulieren hierbei jedoch, dass diese Substanz einfach zu gut wirkte und klassische Benzodiazepine (Beruhigungsmittel) zu verdrängen drohte. Denn Benzos sind bedeutend gefährlicher wenn auch profitabler – sie machen körperlich und seelisch abhängig und können beim Entzug zum Tod führen! Anders als nicht legale Drogen fällt Kawa Kawa heute allerdings nicht unter das Betäubungsmittelgesetz, sondern nur unters Arzneimittelgesetz. Daher wird der Umgang mit ihm nicht sonderlich hart verfolgt oder geahndet, ist aber nach aktueller Rechtslage/ Rechtsstatus untersagt.

Fazit: Kava Kava zu bestellen ist in Deutschland zwar nicht wirklich legal, aber es funktioniert trotzdem reibungslos. Denn durch die EU-Bestimmungen fielen auch die Zollkontrollen und –grenzen weg, sodass alle Pakte quasi ohne Kontrolle beim innereuropäischen Versand ans Ziel gelangen. Und da der beste Shop zum Kava kaufen namens Querbeet im österreichischen Ausland sitzt, kann man dort guten Gewissens Kawa bestellen.

Wirkung von Kava Kava

Die Wirkung von Kava Kava kann grundsätzlich als stimmungshebend und entspannend bezeichnet werden. Allgemein lässt sie sich wie folgt darstellen (unten detaillierter ausgeführt):

  • Wohlbefinden bis Euphorie
  • Entspannung und Beruhigung
  • Angstbefreiend
  • Schmerzlinderung und Antioxidation
  • Muskelrelaxion und Wegfallen körperlicher Anspannung
  • Moderate Enthemmung: fördert Sozialkommunikation und wirkt aphrodisierend
  • Fördert Aufmerksamkeit, Erinnerungsvermögen und Konzentration (also keine Beeinträchtigung des Denkens)
  • Senkt das Hungergefühl bei Dauergebrauch
  • Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit nach längerer Anwendung
  • Eignet sich als natürliches Schlaf- und Beruhigungsmittel

Die für Konsumenten interessante Kava Kava Wirkung rührt hauptsächlich von den Kavapyronen-Wirkstoffen der Pflanze, allen voran das hauptsächlich aus der Wurzel und manchmal auch der Rinde gewonnene Kavain und Methysticin. Diese induzieren nach der Einnahme eine angstlösende, Körper und Geist entspannende Wirkung. Studien ergaben, dass Piper methysticum bei sozialen Ängsten einem Placebo wirksam überlegen ist! Deshalb ließe sich die Droge einigen Quellen  zufolge auch als botanisches Benzodiazepin bezeichnen, entspricht also einem pflanzlichen Beruhigungsmittel (viel potenter als Baldrian und co).

Kawa bewirkt beim Menschen zudem ein grundsätzliches Wohlgefühl und kann gar euphorische Stimmung hervorrufen. Die Pflanze steigert die Gesprächigkeit und das Interesse an sozialer Kommunikation. Von manchen Autoren wird der Rauschpfeffer deshalb auch gerne mit Alkohol verglichen. Allerdings bleibt die Denkstruktur der Konsumenten klar und geordnet, wird nicht wie beim Alkohol nebulös beeinträchtigt.

Die Wirkung von Kava Kava soll überdies aphrodisierende Komponenten besitzen. Die sexuelle Anspannung fällt ab und der Geschlechtsakt wird als tranceartig beschrieben. Ebenso berichten Quellen von einer schmerzlindernden und antioxidanten Wirkweise.

Die antidepressive und leistungssteigernde Wirkung soll sich erst nach mindestens 10 Tagen der täglichen Anwendung einstellen. Dann treten auch die kognitiven Effekte wie gehobene Konzentrationsfähigkeit etc. zutage. Früher konnte man daher sogar als Arznei in der Apotheke Kava Kava kaufen.

Die Anwendung von Piper methysticum reduziert nicht nur innere, seelische Unruhen. Es löst auch Muskelverkrampfungen und sorgt für eine Entspannung der Muskulatur. Kawa eignet sich wegen dieser sedativen Eigenschaften auch als wirksames Schlafmittel, ohne am nächsten Tag einen Kater (Hangover) zu verursachen. Anstatt sich nur schwachwirksames Baldrian oder Hopfen zu kaufen, kann man stattdessen vielfach potenteres Kava Kava bestellen.

Kava kava kaufen hier als pflanzenblatt

Themenverwandte Beiträge zu Wirkungen anderer Drogen:

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bei jedem Betäubungsmittel oder psychoaktiven Pflanze kann es auch bei Kawa Kawa zu negativen Wirkungen bei unsachgemäßem Gebrauch und massiver Überdosierung kommen. Normalerweise sind solche Begleiterscheinungen aber beim Konsum von Piper methysticum ausgeschlossen und betreffen nur eine verschwind geringe Zahl von Menschen.

Mögliche Nebenwirkungen während des Konsums wären:

  • Allergische Reaktionen bei Unverträglichkeit
  • Temporäre Taubheit in Bereichen der Zunge und der Lippen (allerdings nicht so ausgeprägt wie bei Kokain)
  • Reduziertes Sehvermögen
  • Gelbe Verfärbung der Haut
  • Verminderte Reaktionsfähigkeit
    => bitte kein Auto führen oder schwere Maschinen bedienen und auch nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit einnehmen – Schwangere sollten generell kein Kava Kava bestellen und zu sich nehmen (so wie sie von allen anderen Rauschmitteln, auch Nikotin, Koffein und Alkohol, für diese Zeit dem Kindeswohl wegen entsagen sollten!)

Bei hohem, dauerhaftem Kava Kava Gebrauch über einen langen Zeitraum hinweg können bei gleichzeitig bestehenden Leberschäden zusätzlich folgende Erscheinungen auftreten:

  • Gewichtsabnahme bis hin zur Unterernährung
  • Schäden an Niere und Leber
  • Hautausschlag, Hautrötungen
  • Magen-Darm-Probleme
  • Juckreiz
  • Schwellungen
  • Makrozytose
  • Lymphopenie
  • Verringertes Volumen der Thrombozyten
  • Pulmonale Hypertonie

Aufgrund der Leberschäden bei falscher Verarbeitung der Kava-Pflanze wurde ihr die Lizenz als zugelassenes Arzneimittel entzogen.

Konsum und Einnahme von Piper methysticum

Der Konsum von Kava Kava (Piper methysticum) erfolgt meistens über die orale Einnahme als Getränk. Es ist aber auch das Kauen der Wurzel oder die Einnahme über Kapseln möglich.

Für den Konsum existieren also mehrere verschiedene Methoden, wovon die häufigsten Folgende sind:

  • Die kleingemahlene Kava-Wurzel wird in einem Gefäß mit kaltem Wasser verrührt. Etwa 24 Stunden später siebt man das Pflanzenmaterial ab und trinkt die übrige gebliebene Flüssigkeit aus (leerer Magen wohl von Vorteil).
  • Auskochen des bestenfalls pulverisierten Wurzelmaterials mit Wasser oder Milch (letzteres soll noch bessere Ergebnisse erzielen bzw. die Einnahme vereinfachen). Anschließend muss nur die Flüssigkeit getrunken werden (ohne Material, denn der Wirkstoff wurde ja ausgekocht). Die Beigabe von Lecithin bewirkt außerdem bei allen wässrigen Konsummethoden eine bessere Loslösung der Wirkstoffe! Das gleiche Lösungs- bzw. Emulgationsmittel macht man sich übrigens gerne auch beim Haschöl herstellen zunutze.
  • Vermengung von Kawa mit heißem oder kaltem Wasser. Anschließendes Trinken des gesamten Gebräus inklusive des Kawa-Materials.
  • Einlegen des Pulvers in Alkohol wie Wodka und eine Nacht einwirken lassen. Solcher Mischkonsum verstärkt die Wirkung beider Drogen und ist generell nicht zu empfehlen.
  • Abfüllen des fein pulverisierten Kava Kava in Gelatine-Kapseln und diese dann per Getränk hinterschlucken.
  • Kauen der frischen oder getrockneten Wurzel, wobei frische Wurzeln eine bessere Wirkung erzielen sollen.
  • Verdampfen: Im Vaporizer wird das Kawa Wurzelpulver (1-3g) bei 175 bis maximal 200 Grad Celsius verdampft.

Ursprünglich kommt Piper methysticum ja aus indigenen Kulturen des westpazifischen Gebietes, etwa aus Polynesien, aber auch Teilen Australiens. In traditioneller Lesart wird der oftmals zerkleinerte Wurzelstock mit Wasser aufgegossen und getrunken.

Heute hat sich insbesondere in den USA eine regelrechte Kawa-Konsumkultur herausgebildet. Dort gibt es eigenständige Kava-Bars sowie spezielle Softdrinks davon (Rzo, Bula, Lava Cola, Kava Cola etc.) und man kann völlig umstandslos legal ohne Einschränkungen Kava Kava kaufen.

Laut Dr. Rätsch sind die Kavapyronen-Inhaltsstoffe nur schwer wasserlöslich, weshalb er die Lösung mittels reinem Alkohol vorschlägt. Vor dem Konsum sollte man dieses Gemisch dann mit Wasser anreichern und den Alkohol auskochen, da Mischkonsum selten erwünscht ist und der Alkohol die einzigartige Wirkweise des Kawas zunichtemacht.

Kava kava in schale schön angerichtet

Dosierung von Kava Kava

Angaben zur Kava Kava Dosierung schwanken in den Quellen. Das einst erhältliche Medikament Kava-Ratiopharm beinhaltete 60 bis 120mg. Daher gelten 120mg Piper methysticum pro Tag heute als maximale Standardangabe für eine medizinische Dosis.

Wer hingegen eine deutliche Rauschwirkung hervorrufen möchte, der sollte normales Kawa Wurzelpulver (also kein Extrakt!) mit einer Dosis von 3 bis 6 Gramm zu sich nehmen. Im Vaporizer beträgt die Dosierung von Kava Kava zwischen 1 und 3 Gramm.

Beim Kauf eines Kava Extrakts muss natürlich je nach Extraktstärke entsprechend niedriger dosiert werden. Da ja normale Kava Wurzeln zwischen 3 und 20% der psychoaktiven Kavapyrone enthalten, könnte man dies hochrechnen. In Erfahrungsberichten aus dem Netz ist zu lesen, dass 2 Gramm eines Extraktes mit 30% Kavalactone eine ordentliche Wirkung erzielten.

Selbst beim Klassiker Rätsch findet man kaum konkrete Angaben zur Dosierung. So schreibt er zum Beispiel:

Bei den traditionellen Herstellungsmethoden kommen ca. 100 g Trockendroge auf 100 ml Wasser, was einer Anwesenheit von ca. 70 mg Kavapyrone, oftmals auch mehr, entspricht. […] Eine gute Dosis mit psychoaktiven Wirkungen ist ein frisches Wurzelstück in Länge und Dicke eines Fingers. Es wird zunächst gekaut und dann eventuell geschluckt.

Höhe der Dosis und entsprechende Kava Kava Wirkung in Kurzform:

  • Niedrige Dosis: anregend, entspannend
  • Mittlere Dosis: höhere Entspannung, gedanklich anregend, euphorisierend, innere Beruhigung
  • Hohe Dosis: sedativ, stark beruhigend, einschläfernd

Bezüglich der anregend-euphorischen Komponente scheint Kawa Ähnlichkeiten mit der Kanna aufzuweisen (Sceletium tortuosum).

Kava kava pflanze

Externe und interne Links

Nachdem wir uns intensiv mit der Wirkung, der Dosierung, dem Konsum und dem Kava Kava kaufen auseinander gesetzt haben, seien weiterführende Links zum Schluss anheimgestellt.

Interne Artikel zum Kaufen  anderer Naturdrogen oder Designerdrogen:

Externe Links zu Kava Kava (Kawa, Piper methysticum, Rauschpfeffer):

Weitere Artikel aus dem Jizak:
Schreibe einen Kommentar